Spielplätze in Offenbach

17.09.20

Rede unseres stellvertretendem Fraktionsvorsitzenden Tobias Dondelinger

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher, sehr geehrte Damen und Herren,

gegen die meisten Dinge, die die SPD in ihrem Antrag fordert, kann man ja kaum was haben. Und wenn es in Offenbach auch dem Bedarf entsprechend behindertengerechte Schaukeln gäbe, dann würde ich das sehr begrüßen. Aber so wie die SPD das wollte, geht es natürlich nicht.

Wir haben zurecht ein Planungsdokument, den Spielplatzrahmenplan, der Grundlage der Arbeit der Verwaltung ist und der den Bedarfen entsprechend die Konzeption und Zielgruppen von Spielplätzen betrachtet. Ich muss sagen, ich finde es sehr gut, wenn es so eine verbindliche Planungsgrundlage gibt und fände es fragwürdig, nach Bauchgefühl bestimmte Geräte auf alle Spielplätze zu stellen. Zumal die Verwaltung mit dem Abarbeiten der Sanierungsliste der Spielplätze ja nicht gerade unterfordert ist und so eben mal auf jeden Spielplatz ne Babyschaukel stellen…so einfach ist das ja auch nicht.

Einen Punkt aus dem SPD-Antrag fanden wir nicht verfolgenswert: Auch wenn es sein mag, dass in manchen Wintertagen die Dunkelheit schon früh hereinbricht und dann die Kinder noch nicht im Bett sind, finden wir es in der Abwägung vor Fragen der Lichtverschmutzung doch nicht als zielführend, alle Spielplätze mit elektrischer Beleuchtung auszustatten. Wir denken jedenfalls, dass die berechtigten Punkte der SPD als Teil der ohnehin beschlossenen Überarbeitung des Spielplatzrahmenplans gut aufgehoben sind und werben um Ihre Zustimmung.

Kategorie

Aktuelles Fraktion Anträge Bildung und Soziales Reden Fraktion Umwelt, Planen und Bauen