12.02.2019

Grüne zeigen Ausstellung über Antisemitismus

Ausstellung „Man hat sich hierzulande daran gewöhnt  … Antisemitismus in Deutschland heute“ vom 14.2. bis zum 15.3. in Offenbach zu sehen

Antisemitismus und antisemitische Übergriffe sind Themen, über die immer wieder in regionalen und überregionalen Medien berichtet wird und von denen auch Mitbürgerinnen und Mitbürger in Offenbach betroffen sind. Das Klima ist rauer geworden.

 Das haben die Grünen Offenbach zum Anlass genommen, die Wanderausstellung der Amadeu Antonio Stiftung, „Man hat sich hierzulande daran gewöhnt  … Antisemitismus in Deutschland heute“ nach Offenbach zu holen. Vom 14. Februar bis zum 15. März 2019 informiert die Ausstellung im Grünen Büro in Offenbach über die Gefahren und Bedrohungen durch den aktuellen Antisemitismus. Um die Wahrnehmung für dieses Problem in der Bevölkerung zu schärfen, wird die Alltäglichkeit des Antisemitismus aufgezeigt.

 Im Rahmen der Ausstellung sind mehrere Veranstaltungen geplant, die Antisemitismus aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und Handlungsmöglichkeiten für den Einzelne, für Politik und Zivilgesellschaft aufzeigen.

 Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, dem 14. Februar 2019 um 20 Uhr im Grünen Büro  (Domstraße 87, 63067 Offenbach) wird Tom Uhlig von der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt einen Vortrag halten über aktuelle Ausprägungen und Ausmaße des aktuellen Antisemitismus sowie Handlungsoptionen dagegen. Interessierte sind zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung sehr herzlich eingeladen. Die Schautafeln sind während der Öffnungszeiten des Grünen Büros zu sehen (Mo-Do 9 - 15 Uhr).

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 14. Februar 2019, 20:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 14. Februar 2019 – 15 März 2019

Ausstellungsort: Grünes Büro, Domstraße 87, 63067 Offenbach

 

URL:https://archiv.gruene-offenbach.de/themen/bildung-und-soziales/volltext-bildung-und-soziales/article/gruene_zeigen_ausstellung_ueber_antisemitismus/