Nahmobilitätsplan fördert Fuß- und Radverkehr in der Innenstadt

09.02.18

Die Grünen freuen sich, dass der vom Magistrat vorgelegte Antrag zum Nahmobilitätsplan Offenbach nach kontroverser Diskussion im Ausschuss Umwelt, Planen, Bauen praktisch einstimmig angenommen wurde. Offenbach ist eine von fünf vom Land ausgezeichneten Pilotkommunen für den Nahmobilitätscheck, ausgewählt vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. Der Nahmobilitätsplan kostet die Stadt damit nichts. Gemeinsam von den Ämtern, Verbänden und Vertretern der Politik erarbeitet, konzentriert er Maßnahmen zur Stärkung der Nahmobilität mit besonderem Blick auf die Verkehrssicherheit für den Fuß- und Radverkehr.

„Ich freue mich, dass einige Maßnahmen leicht umzusetzen sein werden und dies mit geringen Kosten“, so die grüne Stadtverordnete Dr. Sybille Schumann. Der Bericht kategorisiert die Vorschläge nach Priorität, Kosten und zeitlicher Perspektive. So ist zum Beispiel die Maßnahme 22 „Aufstellen und Überarbeitung von Schulwegeplänen“ immens wichtig. „Es ist mehr als sinnvoll für die Hafenschule einen Schulwegeplan zu erstellen und auch die Schulwegepläne für die Erich-Kästner und Wilhelm-Schule zu überarbeiten“, so Sybille Schumann weiter. „Grundschüler gehen meist zu Fuß in die Schule und sind im klassischen Nahbereich damit auf Sicherheit im Verkehr angewiesen.“

Auch wird der Nahmobilitätsplan die Offenbacher Innenstadt und den Einzelhandel aufwerten. Denn Menschen, die kurze Strecken zu Fuß gehen, nehmen ihr Umfeld anders wahr als Autofahrer. Bei einer Strecke zum Beispiel zwischen dem Offenbacher Hauptbahnhof und dem Bürgerbüro geht es quer durch die Innenstadt. Und das in nur 15 Minuten. „Entlang ihrer Wegstrecke können die Fußgänger Schaufenster betrachten und Geschäfte sowie die Lust am Bummeln entdecken“ so Schumann. Fuß- und Radverkehr entlasten wie nebenbei den Verkehr, reduzieren den Ausstoß an Stickoxiden und sind damit ein Beitrag zur Luftreinhaltung.

Der Link zum Antrag: http://gruenlink.de/1esr

Mit freundlichen Grüßen und der Bitte um Veröffentlichung.

Stadtverordnetenfraktion - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Offenbach

Ursula Richter, Fraktionsvorsitzende f.d.R.

Dr. Julia Schultz, Fraktionsgeschäftsführerin

Kategorie

Aktuelles Fraktion Mobilität und Energie Presse Fraktion Umwelt, Planen und Bauen

Verbundene Datensätze